AJ frontalDie Datenschutzproblematik

Vor der Erstellung dieser Datenbank fanden wir uns vor einem großen Problem: Alle Kenner der Materie sahen sich außer Stande, sich konkret zur der Problematik zu positionieren.

Sie glauben nicht, wie oft ich die Formulierung hörte: "Es müsste wahrscheinlich so sein, aber so ganz sicher bin ich nicht..."

Also wandte ich mich an die IHK, die sich der gleichen Terminologie bediente - immerhin bekam ich über diesen Weg den Zugang zum Saarländischen Datenschutz.

Datenschutz betrifft nur natürliche Personen

Dies schien die Lösung zu sein, Unternehmen sind überwiegend juristische Personen - also alles ganz einfach, oder? Weit gefehlt! Das Datenschutzgesetz spricht unter anderem von personenbestimmbaren Daten.

Eine Firma AKV GmbH ist da noch unproblematisch, was ist aber mit der Adalbert Jablonski GmbH?

Handelsrechtlich sind diese Daten öffentlich - datenschutzrechtlich lässt sich aber über diese Firmierung auch die Person Adalbert Jablonski bestimmen - und schon haben wir wieder das Problem.

Neutralisieren der Daten

Statt langwierig auf die Einschätzung verschiedenster Fachleute zu warten und das Ergebnis dieses Expertenstreits abzuwarten, entschied ich mich für ein probates Mittel - ich neutralisierte die Daten. Hierbei wurden zuerst die Unternehmen, deren Firmierung einer natürlichen Person zuzuordnen waren, umgeschrieben, E-Mail-Adressen mit Namen der Inhaber oder Mitarbeiter wurden ebenfalls neutralisiert.

Die Folge: Verlust der klaren Firmierung

Die Unternehmen selbst sind zwar nach Geokoordinaten gegliedert, möglicherweise vermissen Sie aber bei einigen Unternehmen den Ihnen vertrauten Firmennamen - jetzt wissen Sie, warum das vorübergehend einfach nötig war.

Ich werde mit meinem Team ab April beginnen, die Unternehmen mit personenbestimmbarer Firmierung darum bitten, den Firmennamen verwenden zu dürfen - die meisten werden sicherlich damit kein Problem haben.

Soweit Telefonnummern zur direkten Kontaktaufnahme mit Projekt- oder Teamleitern veröffentlicht werden, lasse ich mir von den Unternehmen schriftlich bestätigen, dass diese Personen mit der Veröffentlichung ihrer Daten einverstanden sind.

Viel Aufwand - aber damit wird alles Rechtens

Jetzt haben Sie in etwa einen ersten Eindruck, welche Schwierigkeit es macht, sich mit Sitz in Deutschland rechtlich einwandfrei zu bewegen. Es wird alles etwas länger dauern, als geplant.

Was das für Sie bedeut ? Nichts!

Sie dürfen sich auch weiterhin darauf verlassen, dass Sie schnell und unkompliziert Ihre passenden Partner finden - einfach und problemlos.

Viel Spaß beim Durchstöbern der Daten.

Adalbert Jablonski
Project Coordinator 

   
© Autokranvermietungen.de - ein Projekt von JayCon Adalbert Jablonski - 66679 Losheim am See